Grenzenlos helfen

Katastrophenhilfe
Bildnachweise: SDIS 67

"Da Katastrophen das Wesentlichste – das Menschenleben – gefährden, vermitteln sie uns ein Gefühl der Rat- und Machtlosigkeit. In diesen dramatischen Momenten müssen sich die menschlichen Werte der Solidarität und der gegenseitigen Hilfe rückhaltlos entfalten. Unter solchen Umständen aktivieren sich auf lokaler Ebene die Professionalität der Einsatzakteure sowie die Grosszügigkeit von selbst. Gegenüber Ereignissen mit grossen Auswirkungen genügen diese Mittel aber meistens nicht. Durch die externe Hilfe der benachbarten Gebiete können sie erheblich verstärkt werden.

Im grenzüberschreitenden Raum kann diese Hilfe auf Umsetzungsschwierigkeiten im Zusammenhang mit unterschiedlichen Entscheidungsprozessen, Einsatzorganisationen und Sprachen stossen. Aus diesem Grund hat die Arbeitsgruppe Katastrophenhilfe seit mehreren Jahren zur Aufgabe, den Informationsaustausch und die grenzüberschreitenden Einsätze zu vereinfachen.

Das Oberrheingebiet, wirtschaftlich dynamisch und zahlreiche Aktivitäten bündelnd, ist einer grossen Vielfalt von Risiken ausgesetzt. Die Katastrophenbewältigung oder die Bewältigung eines schlimmen Unfalls werden durch die hohe Bevölkerungsdichte zu äusserst wichtigen Angelegenheiten. Dadurch werden die Relevanz und die Bedeutung der Aktivitäten der Arbeitsgruppe hervorgehoben."

Aktuelle Veranstaltungen