Arbeitsgruppe Landwirtschaft

Im aktuellen Mandat sind die Grundlagen des Arbeitsprogramms der Arbeitsgruppe festgehalten. Seit 2007 treffen sich auf Anregung des Regierungspräsidenten von Freiburg die Vertreter der Landwirtschaftsverwaltungen und  -Verbände am Oberrhein. Dieser Kreis formierte sich 2010 als ständige Arbeitsgruppe der Oberrheinkonferenz. Die Arbeitsgruppe behandelt im Auftrag der Oberrheinkonferenz Themen der Landwirtschaft im Mandatsgebiet. Insbesondere besteht der Auftrag, die landwirtschaftlichen Rahmenbedingungen im Oberrheingebiet zu untersuchen, zu vergleichen und zu bewerten sowie in geeigneten Feldern bzw. bei aktuellen landwirtschaftlichen Themen Lösungsansätze zu prüfen und vorzubereiten.

Die Arbeitsgruppe hat zudem die Funktion eines Koordinations- und Lenkungsgremiums der Expertenausschüsse.

Der Expertenausschuss Wein besteht aus Fachleuten der Landwirtschaftsverwaltungen und der Weinbauverbände, sowie aus Vertretern aus den Bereichen Weinwerbung / Tourismus und Weinwirtschaft und tauscht sich grenzüberschreitend über die Themen Weinwirtschaft, Ausbildung der Winzer/innen, EU-Weinmarktordnung aus.

Der Expertenausschuss Berufliche Aus-und Fortbildung besteht aus Vertretern der Landwirtschaftsverwaltungen sowie der Landwirtschaftsverbände bzw. –kammern und setzt Impulse für die grenzüberschreitenden Projekte im Bereich Aus- und Fortbildung in der Landwirtschaft.

Der Expertenausschuss Jagd besteht aus Vertretern der zuständigen Jagdverwaltungen und erarbeitet gemeinsame Haltungen im Bereich Jagd zu problematischen Themen, erarbeitet Vorschläge für die Angleichung von Schonzeiten für ausgewählte Arten und sucht nach Lösungen zu akuten Problemen.

Der Expertenausschuss Fischerei besteht aus Vertretern der Fischereiverbände und Fischereiverwaltungen und erarbeitet Vorschläge für die Angleichung fischereirechtlicher Regelungen sowie Schonzeiten und Mindestmaßen für ausgewählte Arten, arbeitet an der Einführung einer Fischerprüfung mit dem Ziel eines gemeinsamen Angelscheins für den Rhein und sucht nach Lösungen zu akuten Problemen.

Der Expertenausschuss Tierwohl und Tiergesundheit beschäftigt sich mit der konkreten Frage des Tierwohls in den verschiedenen Bereichen der landwirtschaftlichen Produktion unter dem Aspekt der Agrarökologie. Er untersucht auch welche Art von grenzüberschreitender Koordination im Falle von Epidemien/Tierseuchen erforderlich ist.

Vorsitz

Danièle Utard

DRAAF Grand Est

Marc Mackowiak

Zuständiger Delegationssekretär

Die Vorsitzenden der Expertenausschüsse

Dieter Blaeß / Martina Hamm

Expertenausschuss Wein

Regierungspräsidium Freiburg

 

 

Dieter Blaeß

Expertenausschuss Berufliche Aus-und Fortbildung

Regierungspräsidium Freiburg

Dieter Blaeß / Anja Köllhofer

Expertenausschuss Jagd

Regierungspräsidium Freiburg

Dieter Blaeß / Felix Künemund

Expertenausschuss Fischerei

Regierungspräsidium Freiburg

Danièle Utard

Expertenausschuss Tierwohl und Tiergesundheit

DRAAF Grand Est