Das Gemeinsame Sekretariat

Villa Rehfus in Kehl, Sitz der ORK

Das Gemeinsame Sekretariat wurde am 6. März 1996 zur Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Organen der Oberrheinkonferenz eingerichtet. Es arbeitet in der Villa Rehfus in Kehl am Rhein mit weiteren grenzüberschreitenden Einrichtungen zusammen.

Zu seinen Aufgabe gehören:

  • Die Koordination zwischen Arbeitsgruppen, Expertenausschüssen und den Beschlussgremien der Konferenz ; zugleich stellt es einen regelmäßigen Kontakt zwischen der Oberrheinkonferenz und den anderen an der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit beteiligten Akteuren her
  • Die Gewährleistung der Organisation der Plenar- und Präsidiumssitzungen der Oberrheinkonferenz
  • Die Umsetzung der Beschlüsse der Oberrheinkonferenz und die Vorlage von jährlichen Tätigkeitsberichten
  • Die Öffentlichkeitsarbeit für die Oberrheinkonferenz
  • Die Unterstützung des Präsidenten in seiner Rolle als Sprecher der Konferenz und die Verbreitung der von der Oberrheinkonferenz erstellten Schriften.

Kontakt

Die deutsche, französische und schweizerische Delegation entsendet je einen ständigen Vertreter in das Gemeinsame Sekretariat.

Die drei entsendeten Vertreter werden bei ihrer Arbeit von einer Assistentin unterstützt.

 

Pascal Dedié, für die deutsche Delegation

Tel: (+ 49) 07851 - 9349-20
E-Mail: info@oberrheinkonferenz.de

 

Marc Mackowiak, für die französische Delegation

Tel: (+ 49) 07851 - 9349-30
E-mail: info@conference-rhin-sup.org

 

Katharina Hamburger, für die schweizerische Delegation

Tel: (+ 49) 07851 - 9349-40
E-mail: info@oberrheinkonferenz.ch

 

Assistiert von: Christine Reeb

Tel: (+ 49) 07851 - 9349-0
E-mail: info@oberrheinkonferenz.org

Weitere Informationen

Koordinations- Ausschuss

Das Gemeinsame Sekretariat wird bei seiner laufenden Arbeit von einem Koordinationsausschuss begleitet, in dem alle Träger vertreten sind:

Das Land Baden-Württemberg und das Land Rheinland-Pfalz für Deutschland, der französische Staat, der Conseil Régional d’Alsace, der Conseil départemental du Bas-Rhin und der der Conseil Départemental du Haut-Rhin für Frankreich und die Kantone Basel-Stadt, Basel-Landschaft, Aargau, Jura und Solothurn sowie die Regio Basiliensis für die Schweiz.