Grenzenlose Natur

Umwelt (c) Région Alsace / DUMOULIN

„Das oberrheinische Naturerbe trägt viel zum einmaligen Lebensgefühl im gemeinsamen Naturraum zwischen Schwarzwald, Vogesen, Jura und Pfälzer Wald bei. Der Rhein mit seinen Rheinauen zieht sich wie ein grünes Rückgrat durch den gesamten Oberrhein. So sind entlang des Rheins über 22.400 Hektar auf französischer und weitere 25.100 Hektar auf deutscher Seite als Flora-Fauna-Habitat (FFH) -, Vogelschutz- und Feuchtgebiete ausgewiesen. Sie bieten Schutz und Lebensraum für zahlreiche seltene Tier- und Pflanzenarten, die teilweise nur am Oberrhein vorkommen.

Neben dem RAMSAR Gebiet prägen zahlreiche weitere Naturschutzgebiete, Naturparks und attraktive Naherholungsräume die Landschaft des Oberrheins und tragen maßgeblich zur Lebensqualität bei. Natur und die Nähe zur Natur sind aus diesem Grund ein wichtiger Standortfaktor für die Menschen in unserer Region. Wohl kaum ein Bereich lässt so plastisch wie der Umweltschutz erkennen, dass gemeinsames Denken und Handeln über die Landesgrenzen hinweg nicht nur nützlich, sondern geradezu notwendig ist.“

 

Aktuelle Veranstaltungen

02.03.2017 AG Umwelt