Arbeitsgruppe Bildung und Erziehung

Arbeitsgruppe Erziehung und Bildung

Die Arbeitsgruppe Erziehung und Bildung (AG) setzt sich aus Vertretern der regionalen Verwaltungen aus dem Bildungsbereich zusammen und dient als Plattform für Informations- und Erfahrungsaustausch. Ihr Ziel ist es, das Verständnis von Sprache und Kultur der Nachbarn zu fördern. Damit sollen gleichzeitig die kulturelle Vielfalt und die Zusammengehörigkeit der trinationalen und mehrsprachigen Bevölkerung am Oberrhein gestärkt werden.

Die Gruppe Im Rahmen seiner Expertenausschüsse Lehrkräftekooperation und Schülerbegegnungen beschäftigt sich die AG insbesondere mit der Mobilität von Schülerinnen und Lehrkräften sowie Fort- und Weiterbildungen für Lehrkräfte verschiedener Schulformen. Mithilfe von Projekten und zweisprachigen Materialien tragen die Expertenausschüsse zur Förderung sprachlicher und interkultureller Kompetenzen am Oberrhein bei.

Strategisch orientiert sich die Arbeit an der Charta zur Förderung der Mehrsprachigkeit von 2013, die Sie unter Downloads finden.

Vorsitz

Isabelle Wolf, Rectorat de Strasbourg

Delphine Mathis, zuständige Delegationssekretärin

Vorsitz Expertenausschüsse

Expertenausschuss Lehrkräftekooperation, Christiane Rabe-Vogt, Regierungspräsidium Freiburg und Caroline Kempf Ou-Saïdène, Direction des services départementaux de l'éducation nationale du Haut-Rhin

Expertenausschuss Schülerbegegnungen, Manuele Vanotti, Pädagogisches Zentrum Basel-Stadt (PZ.BS) und Sabine Seybold-Leonhard, Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz

 

Aktuelles

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Termine

Freitag, 27.09.2024

2. ORK Präsidium

Achern

Mittwoch, 06.11.2024

Movi'Lingua 2024

Breisach oder Haguenau

© 2010-2024 Deutsch-französisch-schweizerische Oberrheinkonferenz