Die Arbeitsgruppe Erziehung und Bildung

Im aktuellen Mandat sind die Grundlagen des Arbeitsprogramms der Arbeitsgruppe festgehalten. 

Für die Mandatsperiode 2018-2020 deckt die Grundausrichtung der Arbeitsgruppe folgende Themen ab:

  • die Mobilität und die Ausbildung der Schülerinnen und Schüler sowie junger Menschen in der Oberrheinregion,
  • die Mobilität sowie die Erstausbildung und Weiterbildung der Lehrpersonen und des Führungspersonals mittels Hospitationen sowie Austausch, die gesamte Bildungskette betreffend,
  • die Aufwertung der Mehrsprachigkeit durch Einbeziehung im schulischen Bereich, sowie die Aufnahme fremdsprachensprechender Schüler und Lehrkräfte (Primar – und Sekundarstufe)
  • die Informationen für die Berufsberatung, Berufsorientierung, die Einblicke in die Welt der Unternehmen und die grenzüberschreitenden Praktika; Gründung von Hospitationsschulen,
  • die Schaffung von Angeboten für die kulturelle Erkundung des Oberrheingebiets mittels themengebundener Projekte (Erinnerungskultur, Weltenbummler).

Die Umsetzung konkreter Projekte in diesen fünf Handlungsfeldern wird von eigens zu diesem Zweck eingesetzten Expertenausschüssen gewährleistet.

 

Vorsitz

Stephanie Heieck

Aufsichts- und Diensleistungsdirektion Neustadt a.d.W.

Johann Cahueau

Zuständiger Delegationssekretär

Die Vorsitzenden der Expertenausschüsse

A. Marchal, Vorsitzende EA Echange

A. Marchal

Expertenausschuss Echange

Inspection Académique du Bas-Rhin

D. Drouard

Expertenausschuss Kulturelle Bildung im schulischen Bereich

Rectorat Strasbourg

C. Rabe-Vogt

Expertenausschuss Echange Sekundarstufe

Regierungspräsidium Freiburg