Wie kann der Oberrhein besser durch eine Pandemie kommen ?

Am 26.11.2021 kamen fast 200 Teilnehmende aus Politik, verwaltung und Wirtschaft im Rahmen eines trinationales Kongresses per Videokonferenz zusammen.

Die Teilnehmenden tauschten sich über Erkenntnisse aus der Pandemiebewältigung in der Grenzregion aus.

Der Kongress ist eine erste Etappe auf dem Weg zur Erarbeitung einer grenzüberschreitende Strategie zum Umgang mit Pandemiesituationen.

Mehr dazu in der Medienmitteilung.

Zurück

Aktuelle Veranstaltungen

08.07.2022 Frauen in Arbeit (12:30–12:29)