Kultur: zentrales Thema bei der Präsidiumssitzung in Muttenz

Oberrheinkonferenz fördert Mehrsprachigkeit und stärkt den Sport- und Kulturaustausch

Am Freitag hat im FHNW-Campus in Muttenz das Präsidium der deutsch-französisch-schweizerischen Oberrheinkonferenz (ORK) unter dem Vorsitz der basel-städtischen Regierungspräsidentin, Elisabeth Ackermann, getagt. Die ORK beschloss Ziele zur verstärkten Förderung der Mehrsprachigkeit der jüngeren Generation sowie zur finanziellen Förderung von Sportbegegnungen und Sportprojekten.

Zurück

Aktuelle Veranstaltungen

02.10.2019–05.10.2019 Wandmalerei im Elsass