AG Umwelt

Vorsitz

Prof. Dr. Hannes Kopf, SGD Süd Rheinland-Pfalz

Johann Cahueau, zuständiger Delegationssekretär

Vorsitz Expertenausschüsse

Expertenausschuss Klima und Energie, Till Berger, Kanton Basel-Stadt

Expertenausschuss Wasserressourcen, Paul Svoboda, Kanton Basel-Stadt

Expertenausschuss Luftreinhaltung, Raphaèle Deprost, Atmo Grand Est

Expertenausschuss Technologische Risiken, Dr. M. Ulshöfer

Expertenausschuss Luchs, Jochen Krebühl, Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz

Expertenausschuss Ökologie und Naturschutz, Christian Blum, Regionalrat Grand Est

Arbeitsgruppe Umwelt

Die Arbeitsgruppe Umwelt widmet sich den Problematiken im Zusammenhang mit dem Schutz des Naturerbes am Oberrhein. Die Hauptaufgaben der AG sind in ihrem Mandat verankert und bestehen darin, die Intensivierung der Zusammenarbeit im Bereich des Umwelt-, Natur- und Klimaschutzes zu fördern.

Die AG teilt sich die Themenbereiche in sechs Expertengruppen auf, die alle drei Länder umfassen, um die verschiedenen Themen zu erfassen.

  • Die Gruppe Klima und Energie befasst sich mit der strategischen Umsetzung der grenzüberschreitenden Klima- und Energiestrategie.
  • Die Gruppe Wasserressourcen ist für die Verbesserung der Kenntnisse über die Funktionsweise des rheinischen Grundwassers zuständig.
  • Die Gruppe Luftqualität befasst sich hauptsächlich mit der Umsetzung der EU-Richtlinie über die Beurteilung und die Kontrolle der Luftqualität.
  • Die Gruppe Technologische Risiken erstellt regelmäßige Berichte über industrielle Risiken.
  • Die Gruppe Luchs erleichtert den grenzüberschreitenden Ansatz für das Management der Luchspopulation.
  • Die Gruppe Ökologie und Naturschutz erstellt Kartographien, in denen die Schutzgebiete am Oberrhein inventarisiert werden.

Weitere Informationen zu den Aktivitäten der einzelnen Expertengruppen finden Sie unter dem Reiter "Projekte".

Die AG arbeitet eng mit mehreren Partnern zusammen, darunter insbesondere das Programm INTERREG Oberrhein 2021-2027, dessen erste Priorität die Entwicklung einer grüneren grenzüberschreitenden Region durch die Förderung der Anpassung an den Klimawandel und den energetischen und ökologischen Übergang ist.

Die AG arbeitet auch regelmäßig mit dem Verein TRION-Climate zusammen, einem tri-nationalen Netzwerk von Akteuren im Energie- und Klimabereich, der mit Unterstützung des SRK unter anderem thematische Jahreskongresse organisiert.

Termine

Freitag, 27.09.2024

2. ORK Präsidium

Achern

Freitag, 06.12.2024

50. ORK-Plenum

Baden-Baden

© 2010-2024 Deutsch-französisch-schweizerische Oberrheinkonferenz